RaiBa Zeichenwettbewerb_19

"Musik bewegt" war das Motto des diesjährigen Raiffeisen Jugendwettbewerbs. Die teilnehmenden Klassen sollten bildnerisch zum Ausdruck bringen, welche Rolle Musik in ihrem Leben spielt, wie Musik sie inspiriert oder zum Nachdenken anregt. Musik kann verbinden - Zeiten, Kulturen, Menschen.

Es gab pro Klasse 3 Gewinner, sowie 3 Schulgewinner. Neben Urkunden erhielten die SchülerInnen einen McDonald's Gutschein, sowie ein Buch ihrer Wahl.

 

Klassensieger

1a: 1. Platz: Laura Pichler, 2. Platz: Jonas Koger, 3. Platz: Simon Moser

1b: 1. Platz: Nicole Weixlbaumer, 2. Platz: Valentina Winkler, 3. Platz: Elisabeth Öhlinger

1c: 1. Platz: Julia Wakolm, 2. Platz: Sarah-Lena Koreny, 3. Platz: Anja Leitner

3c: 1. Platz: Emily Schlosser, 2. Platz: Theresa Kufleitner, 3. Platz: Flora Richtsfeld

4a: 1. Platz: Georg Mayr, 2. Platz: Stefan Höglinger, 3. Platz: Jonas Schütz

4c: 1. Platz: Bianca Madlmayr, 2. Platz: Manuel Hofer, 3. Platz: Lisa Grillnberger

Schulsieger

3c: 1. Platz: Klara Roiss

1b: 2. Platz: Lina Neumaier

4c: 3. Platz: Jana Lanzerstorfer

 

 

 

„Kinder laufen für Kinder“ an der NMS Gramastetten

Die österreichweite Schul- und Spendenaktion „Kinder laufen für Kinder“ bietet Schülerinnen und Schülern eine hervorragende Möglichkeit, Bewegung mit sozialem Engagement zu verknüpfen. Ganz nach dem Motto: „Sich bewegen, um etwas zu bewegen“.

Auch die Schülerinnen und Schüler der NMS Gramastetten haben sich für die gute Sache eingesetzt. Am 26. 06. 2019 fand ein „Kinder laufen für Kinder“ - Benefizlauf zugunsten der CliniClowns Austria statt. Die CliniClowns besuchen chronisch- und schwerkranke Kinder an ihren Krankenbetten, um sie mit Humor von ihrer Krankheit abzulenken. Denn Lachen ist die beste Medizin.

Beim Lauf zählten alleine die innerhalb von 30 Minuten zurückgelegten Runden (auch Gehen war erlaubt).

Die Schülerinnen und Schüler suchten sich im Vorfeld ihre persönlichen Sponsoren, die einen selbst bestimmten Betrag pro Runde (500m) oder eine fixe Summe spendeten.                                                                                         

Trotz der hohen Temperaturen waren alle Läuferinnen und Läufer sehr motiviert und erreichten das tolle Ergebnis von € 8.189,--. Es wurden insgesamt 1030 Kilometer gelaufen, was in etwa der Strecke Linz-Paris entspricht.

Der Elternverein sorgte mit Getränken und Obst für Energie und Motivation.

Herr Josef Lummerstorfer, CliniClown aus Gramastetten, freute sich sehr über diese große Spende.

Fotogalerie

Die Stöpselsammlung ging weiter

Seit 5 Jahren sammeln die SchülerInnen, LehrerInnen und das Personal der NMS Gramastetten fleißig die Plastikstöpsel diverser Flaschen und Tuben. Damit zeigen sie nicht nur Engagement für die Umwelt, sondern auch für Soziales. Die Stöpsel werden nämlich recycelt und pro gesammelte Tonne erhält ein Kind mit besonderen Bedürfnissen einen Beitrag für Therapiezwecke. In diesem Schuljahr kamen 4 große Müllsäcke und viele kleine Sackerl zusammen.

Danke fürs Drandenken und Mitsammeln! Diese Aktion wird bereits als Tradition gesehen und auch im kommenden Schuljahr fortgeführt.

 

Meister auf zwei Rädern 2019

Beim diesjährigen Bezirksbewerb "Wer wird Meister auf zwei Rädern?", der auch heuer wieder in der NMS Gramastetten stattfand, erzielten unsere SchülerInnen gute Plätze (die Mädchen landeten an Platz 5, die Knaben an Platz 6)

Mannschaft Knaben: Bauer Fabian (1a), Luca Weicselbaum (1b), Gregor Rohrmanstorfer (1b), Marcel Höllinger (1c)
Mannschaft Mädchen: Poimer Nicole (1a), Pichler Laura (1a), Marlene Lanzerstorfer (1b), Lea Hartl (1c)
Bauer Fabian hatte beim Bewerb 0 Fehlerpunkte und bekam daher einen Pokal überreicht.

Fotogalerie

Schülerliga - Bezirksmeister 2018_19

Nach den Hallentiteln der letzten beiden Jahre gewann die Schülerliga – Mannschaft der NMS Gramastetten heuer auch den Bezirksmeistertitel am Feld.

Im Semifinale konnte Hellmonsödt 2 : 0 besiegt werden.
In einem ausgeglichenen Finalspiel musste nach einem 2 : 2 das Elfmeterschießen entscheiden. Dabei waren unsere Schüler mit 4 : 1 die Glücklicheren, womit die Revanche für die Elfmeterniederlage vom Vorjahr gelang!

Klaus Kaimberger

Fotogalerie

                                                                           

Zusätzliche Informationen